Kältefalle Bosnien – Von ganzem Herzen DANKE

Liebe Unterstützer:innen,

Mit eurer Hilfe haben wir in den letzten Monaten das Holz- & Ofenprogramm “Kältefalle Bosnien” erfolgreich umgesetzt. Nur durch eure Spenden und euren Support konnten wir vor Ort:

  • 800 People on the Move den Winter über betreuen,
  • 100 mobile Öfen bauen & 40 Abzugsöfen installieren,
  • täglich in 60 Squats insgesamt über 100 Tonnen Brennholz verteilen.

Gemeinsam mit unseren Partner:innen konnten wir eine nachhaltige Supportstruktur aufbauen:

  • Danke an alle lokalen Supporter:innen – sowohl NGOs wie SOS Balkanroute, No Name Kitchen, Rahma, und MVI als auch Einzelpersonen, die uns unermüdlich unterstützt haben und ohne deren Einsatz die Arbeit vor Ort nicht möglich ist.
  • Danke an A., dass Du Dich jeden Tag für uns einsetzt, jeden Abend Holz ausgeliefert hast, Dich darum gekümmert hast, dass unser Team versorgt ist und Schlafplätze hat.
  • Danke an #Leavenoonebehind (Seebrücke), Wir packen’s an & Balkanbrücke, die uns unterstützen und ihre Kanäle nutzen, um unser Projekt in die Öffentlichkeit zu tragen.
  • Danke an das IFZ, das Tipi, die Ostapotheke, den Holzmarkt, die Rummels Bucht und die Melancholie II für die Unterstützung bei der Sachspendensammlung im Oktober und November 2020.
  • Danke an das Ostend für jeglichen Support und die Möglichkeit, das Lager für die Sachspenden-Logistik zu nutzen.
  • Danke an alle Crews und Festivalkollektive, die uns supportet haben.
  • Danke an Sea Watch und weitere Initiativen & NGOs, die uns betreut und beraten haben und uns mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen unterstützen.
  • Danke an alle, die unsere Aufrufe geteilt haben.

Wie es jetzt weitergeht

Die Kälte findet zwar langsam ein Ende, allerdings hat sich unmittelbar an der bosnisch-kroatischen Grenze in der „Vojna Zona“ (militärische Sperrzone) ein neuer Blindspot entwickelt, in dem für hunderte Menschen in notdürftigen Behausungen keine Nahrungsmittelversorgung sichergestellt ist. Obwohl dies durch staatliche Organisationen gewährleistet werden sollte, sind wir zurzeit die Einzigen vor Ort und versuchen eine minimale Grundversorgung zu ermöglichen.


Damit uns das gelingt, sind wir heute mehr denn je auf eure Spenden angewiesen. Ihr habt die Möglichkeit uns mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende oder mit einer Fördermitgliedschaft zu unterstützen. Wir informieren euch in den nächsten Wochen weiterhin hier in unserem Blog sowie bei Facebook und Instagram über unsere Projekte.

Tausend Dank für eure Unterstützung!

Spendenkonto Blindspots:
IBAN: DE50 4306 0967 1076 2640 00
BIC: GENODEM1GLS
Kreditinstitut: GLS Gemeinschaftsbank eG
Kontoinhaber: Ost & Found e.V.
Verwendungszweck: BLINDSPOTS

PayPal: donation@blindspots.support

Informationen zu Spendenquittungen findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar